Zur Startseite
Sie sind hier:

Gottfried Schödl feiert am 28. Juli seinen „85. Geburtstag“

Drucken E-Mail
Dienstag, 28. Juli 2009

schoedl_gottfried_aut.jpgWien: Gottfried Schödl war Präsident des Internationalen Gewichtheberverbandes von 1972 bis 2000 und führte die Hantelsport - Familie 28 Jahre lang. Von der Streichung des „Drückens“ bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Seine „sportliche“ Karriere begann er als Eisläufer auf den Dächern Wiens (Eislaufplatz Engelmann in Wien 17) dann versuchte er sich im Hantelsport bei den Meidlinger Gewichthebern.

schoedl__ajan.jpg 

Er war Schiedsrichter der IWF Kategorie I seit 1964 und Präsident des Österreichischen Gewichtheberverbandes ÖGV von 1969 - 1990. In seiner Amtszeit als IWF Präsident wuchs der internationale Verband enorm an Athleten und teilnehmenden Nationen, die um Olympische und Weltmeistertitel kämpften.

roggeajanschoedl.jpg

Neben seinen unbestrittenen Erfolgen in der Führung des Internationalen Verbandes etablierte er sich auch als Journalist und Sportredakteur und gilt als das „Statistische Zentralamt“ des Hantelsportes. Seine zahlreichen Bücher und Publikationen für den Gewichthebersport haben weltweit unzählige Leser und Fans.

Am Dienstag, den 28. Juli feiert er nun seinen bereits „85. Geburtstag“. Der Österreichische Gewichtheberverband gratuliert recht herzlichst !

Conny Högg - ÖGV Presse


WERBUNG
Image
WERBUNG

WERBUNG


WERBUNG


WERBUNG
WERBUNG WERBUNG WERBUNG
Mainmenu